Jahresplan des Surfclub Warendorf eV

Jahresprogramm 2018 und Formelles 

1.       Jahreshauptversammlung am 14. April 2018, 16.00 Uhr

2.       Vorbesprechung Baumfällarbeiten am Samstag, den 3. Februar 2018, 10.00 Uhr

3.       Arbeitseinsatz am 17. März 2018, 10.00 Uhr (Geländepflege)

4.       Vereinsfahrt nach Lauwersoog  vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2018

5.       Abbuchung des Mitgliedsbeitrages am 1. Februar 2018

6.       Weitere Aktivitäten im Jahr 2018 (Saisoneröffnung, Saisonabschluss, Sommerfest usw.)

Liebe Surf- und Wassersportfreunde,

ich möchte Euch allen zunächst im Namen des Vorstandes ein frohes neues Jahr, viel Glück und Erfolg und natürlich eine unfallfreie, gute Surf- und Wassersportsaison wünschen. 

Auf der ersten Vorstandssitzung des Jahres in dieser Woche haben wir schon einige wichtige Termine und Planungen für das Jahr 2018 beschlossen. Im Einzelnen sind dies:

1.     Jahreshauptversammlung am 14. April 2018, 16.00 UhrDie Jahreshauptversammlung findet in diesem Jahr eine Woche nach den Osterferien statt. Eine gesonderte Einladung erfolgt noch. Wir beginnen um 15.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen und dann um 16.00 Uhr mit dem offiziellen Teil. Es stehen übrigens mehrere Personalwechsel an.

2.    Vorbesprechung Baumfällarbeiten am Samstag den 3. Februar 2018, 10.00 Uhr

Wie auch in den vorangegangen Jahren bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit an, in eigener Verantwortung und nur für den persönlichen Bedarf am südlichen Ufer Bäume auf den Stock zu setzen. Die Vorbesprechung findet am 3. Februar 2018 um 10.00 Uhr an der östlichen Ecke am alten Münsterweg (an der Lücke im Zaun) statt. Die Arbeiten müssen spätestens am 28. Februar abgeschlossen sein.  Ein späterer Abtransport von klein geschnittenem Holz ist kein Problem. Die besonderen Regeln, die auch früher gegolten haben, gebe ich zu Beginn nochmals bekannt.

3.  Arbeitseinsatz am 17. März 2018, 10.00 Uhr 

Der übliche erste Arbeitseinsatz ist am 17. März 2018 ab 10.00 Uhr. Es gilt das Gelände nach dem Winter aufzuräumen und noch überhängende Äste auf dem Weg zur Abendsonnenwiese abzuschneiden.

4.     Vereinsfahrt nach Lauwersoog vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2018

Wir fahren in diesem Jahr wieder in Richtung Nordsee zu dem schon bekannten Campingplatz Lauwersoog. Die letzte der von uns reservierten Parzellen ist in den letzten Tagen vergeben worden. Das bedeutet, dass alle weiteren Interessenten sich selbst um einen Stellplatz oder ein Häuschen bemühen müssen, was einige bereits getan haben. Auf dem Campingplatz haben wir die Parzellen Uyterland 17 bis 23 und Babbelaar 4 bis 9 und 12 bis 13.

Ganz wichtig: Wer an unserem gemeinsamen Abend teilnehmen möchte, muss sich vorher anmelden, damit wir uns um die benötigte Verpflegung  und die Getränke kümmern können. Teilt die Personenzahl bitte Manuela unter sozialwart@scwaf. de mit.

5.    Abbuchung des Mitgliedsbeitrages am 1. Februar 2017

Die diesjährigen Beiträge werden – wie schon zulezt – am ersten Werktag im Februar, also in diesem Jahr am 1.2.2018 abgebucht.

6.    Weitere Aktivitäten im Jahr 2018

Die weiteren Termine liegen noch nicht fest, da noch die Termine für die Bundesliga berücksichtigt werden müssen.

Vorgesehen sind:

  • ein Kegelnachmittag mit dem Surfnachwuchs, wozu Frank direkt einlädt;
  • die Saisoneröffnung mit Regatta und Basar;
  • ein Sommerfest, vermutlich kurz vor den Sommerferien nach Wetterlage;
  • ein Saisonabschluss;
  • die Jahresabschlussfeier und
  • nochmals ein Glühweinabend kurz vor Weihnachten, auch je nach Wetterlage.
Die Volleyballer treffen sich übrigens weiterhin jeden Freitag; weitere Interessenten sind herzlich willkommen.

Wir im Vorstand freuen uns, wenn ihr von unseren Angeboten regen Gebrauch macht. Weitere Vorschläge nehmen wir gerne entgegen, insbesondere im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Das war’s im Augenblick. Wir freuen uns auf schöne Stunden am See gemeinsam mit euch!

Freundliche Grüße

H.-P. Wehmeyer

Gute Stimmung beim Sommerfest

Sommerfest

Es war zwanglos, lustig und unterhaltsam – das Sommerfest des Surfclubs am Samstag (26. August) am Kottrupsee. Rund 40 Mitglieder und auch einige Surfer befreundeter Clubs waren der Einladung gefolgt. Gekoppelt war das gesellige Beisammensein mit einer Regatta im Rahmen des 3-Seen-Cups. Bei diesem Cup handelt es sich um eine Regatta-Serie, die die drei Vereine aus Hörstel, Nordhorn und Warendorf auf ihren jeweiligen Gewässern organisieren. Auf dem Warendorfer Kottrupsee ging rund ein Dutzend Surfer an den Start, aber nur am Samstag. Am Sonntag herrschte Flaute, so dass die Gäste nach einem ausgiebigen Frühstück wieder nach Hause fuhren. 


Ausschreibung und Einladung

Windsurfregatta des Surfclub Warendorf e.V.


Der Surfclub Warendorf führt auf seinem Vereinsgelände eine Windsurf-regatta für Mitglieder der Vereine Surfclub Warendorf, SG Hörstel und BC Nordhorn durch.

Die Regatta wird als Kursrennen für Raceboards und andere Schwertboards mit Kreuzanteilen gegen den Wind (Dreieckskurs) ausgelegt.

Wem der Dreieckskurs zu anspruchsvoll ist, der kann sich am Samstag in einem Nebenwettkampf auf einem Halbwindkurs im Umrunden von Bojen üben und messen.

Am Samstag Abend plant der Surfclub Warendorf ein Sommerfest am See mit Grillen, Lagerfeuer und gemütlichem Beisammensein bei Musik.

Datum: 26. und 27. August 2017

Ort: Kottrupsee Warendorf 

Adresse:48231 Warendorf
Neuwarendorf 54

Info’s und Anfahrt zum Gelände des Surfclub Warendorf auch auf:
www.scwaf.de und auf https://www.facebook.com/SCWAF1986/?fref=ts

Zeit: Samstag ab 13:00 Uhr und Sonntag ab 10:00 Uhr

Wettbewerb:

  • 1. Dreieckskurs für Raceboards bzw. alle Schwertboards, Segelgrößen gemäß offiziellen Wettkampfregeln, max. 7 Wettfahrten, ab 4 Wettfahrten ein Streicher
  • 2. Halbwindkurs für Surfanfänger mit Allround-,  Slalom-und Funboards bis maximal 3,50 m Länge und Segelgröße max. 8,5 qm

Klassen:

  • Jugend U17 (2001 und jünger)
  • Jugend U19 (1999 und 2000)
  • Herren
  • H 35+
  • H50+
  • Damen (ab 19)
Meldung: Teilnehmer melden bis zum 21. August 2017 mit Angabe von Namen, Vornamen und Geburtsjahr per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis: Die Starter müssen im Besitz eines gültigen Surfscheins sein und eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

Übernachtung:Auf dem Gelände des Surfclubs gibt es begrenzte Stellplätze für Campingübernachtung. Für die Kalkulation wird um eine entsprechende Anmeldung mit der Meldung gebeten. Frühstück im Vereinsheim nach vorheriger Absprache.

Ansurfen: Nichts für Warmduscher

AnsurfenWindig und kalt: Bei kühlen Luft- und Wassertemperaturen ist der Surfclub Warendorf in die Saison gestartet. Zum klassischen Ansurfen mit angeschlossenem Surfbasar kamen am Samstagnachmittag (22.04.2017) rund 30 Vereinsmitglieder zum Kottrupsee: Aufs Wasser ging bei den niedrigen Temperaturen aber nur ein halbes Dutzend Windsurfer. Die meisten wärmten sich am Würstchengrill oder suchten das ein oder andere Schnäppchen beim Surfbasar. Auf dem Wasser tummelten sich vor allem die Bundesliga-Surfer des Clubs, ihre erstes Regatta-Wochenende in der Bundesliga-West ist am 5. und 6. Mai bei Wesel. 


Unterkategorien

Aktuelle Seite: Home Home