Am Samstag war die Jahreshauptversammlung

Beim Surfclub Warendorf läuft es weitgehend rund, nur an einer Stelle ist Sand im Getriebe. Die Planungen für die traditionelle Fahrt in die Niederlande Ende Mai laufen zurzeit alles andere als rund. Das erläuterte Chef-Organisator Hans-Peter Wehmeyer auf der Jahreshauptversammlung des Vereins am Samstag (16. April) im Vereinsheim am Kottrupsee.

Für den Surfclub ist die traditionelle Vereinsfahrt, meist über Fronleichnam oder auch Pfingsten, der Höhepunkt im Vereinsleben. Der bisher angesteuerte Campingplatz am Veluwemeer ändert aber sein Konzept. Auf dem Platz entstehen immer mehr Ferienhäuser. Für die Warendorfer Surfer, die meist mit 70 bis 80 Mitgliedern anrücken, wird das Terrain allmählich eng. Zudem ist der Surfclub nicht zufrieden mit dem aktuellen Platz-Management. Viele E-Mails hat Wehmeyer geschrieben, um die aktuelle Reservierung festzuzurren bzw. Detailabsprachen zu treffen.. Die Antworten fielen immer unterschiedlich aus. „Dieses Hickhack wünsche ich niemandem“, zeigte er sich sichtlich frustriert und kündigte an: „Das ist das letzte Mal, das wir auf diesen Platz fahren.“  Für 2017 brauche der Verein einen neuen Campingplatz. Aber das wird nicht leicht: Die Surfer benötigen viel Platz und ihre Stellplätze sollten nahe am Wasser liegen, dieses ist bestenfalls ein Stehrevier, damit auch die Anfänger viel Spaß haben. Auf den Vorstand wartet daher eine große Aufgabe, um die traditionelle Vereinsfahrt langfristig zu retten. 

Die Führung des mittlerweile 30 Jahre alten Surfclubs wurde am Wochenende im Amt bestätigt – einige Veränderungen gab es aber doch. Hans-Peter Wehmeyer gab den Vereinsvorsitz ab, um sich künftig ganz der Geschäftsführung zu widmen. Dafür übernimmt Dietmar Mersmann wieder den Vereinsvorsitz. Neu in der Vorstandsriege ist Maximilian Siebeneck. Ihn wählten die Mitglieder zum neuen Umweltwart. Die übrigen zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt: Manuela Siems als Sozialwartin und Birgit Everwand, die die Kasse des Vereins verantwortet. 
Jahreshauptversammlung16 007
Mit diesem Vorstand gehen die Warendorfer Windsurfer in die neue Saison (von links): Frank Siems, Theo Schute, Dietmar Mersmann, Maximilian Siebeneck, Birgit Everwand, Hans-Peter Wehmeyer, Ralf Klabuhn und Rainer Westermann. Nicht im Bild: Manuela Siems.


1. Arbeitseinsatz

Super Wetter und ca. 20 motivierte Helfer, da kann man schon was schaffen - das Vereinsgelände des Surfclubs wurde am 9. April aus dem Winterschlaf geweckt.

Bäume und Sträucher stutzen, Maulwurfhügel einebnen, Zweige, Äste, Moos und Laub entfernen, Schilder richten, Vereinsheim putzen, Volleyballfeld herrichten, Sperr- und Restmüll entsorgen, Bojen im Wasser installieren, und und und ... Arbeit gab es genug.

Damit konnte es am Folgetag mit dem Ansurfen losgehen.

Es bleibt zu hoffen, dass das Gelände von allen Mitgliedern noch besser als im Vorjahr genutzt, aber auch gepflegt und weniger Restmüll zurückgelassen wird.

 20160409 104028

20160409 115227 

Aktivitäten im Jahr 2016

Liebe Freunde des Surfsports,

mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung hatte ich euch schon zugesagt, euch über die geplanten Aktivitäten im Jahr 2016 zu unterrichten. 

1.     Erster Arbeitseinsatz am 9. April 2016, ca. 10 bis 13.00 Uhr

2.     Ansurfen am Sonntag, den 10. April 2016 ab 12.00 Uhr

3.     Jahreshauptversammlung am Samstag, den 16. April ab 15.30 Uhr

4.     Hollandfahrt vom 25. bis 29. Mai 2016 ans Veluwemeer, Droomparken, Bad Hoophuizen

5.     Sommerfest am 2. Juli 2016 mit Surffreunden benachbarter Surfvereine

6.     Jahresabschlussfeier am 29. Oktober 2016

Im Einzelnen:

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung 2016 am Samstag den 16. April 16.00 Uhr

Liebe Freunde des Surfsports,

im Namen des Vorstandes lade ich Euch gem. § 9 der Satzung zur

Jahreshauptversammlung 2016 am Samstag den 16. April 16.00 Uhr

in unser Vereinsheim am Kottrupsee sehr herzlich ein. Wie schon in den letzten Jahren gibt es vorher Kaffee und Kuchen.

Tagesordnung der Jahreshauptversammlung:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung des Protokolls der JHV 2015 (wird dort ausgelegt)
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden
  5. Bericht des Sportwartes
  6. Bericht des Jugendwartes
  7. Kassenbericht 2015
  8. Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  9. Neuwahlen zum Vorstand; turnusmäßig stehen zur Neuwahl an:
Kassenwart, Sozialwart und Umweltwart; ggfs. auch weitere Funktionen wie der Materialwart

Weiterlesen...

Unterkategorien

Aktuelle Seite: Home Home